Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

34. internationales Sommerlager des Malteserordens für Jugendliche mit Behinderungen in Österreich

31/07/2017 


Das internationale Sommerlager des Malteserordens für Jugendliche mit Behinderungen fand in diesem Jahr in Salzburg statt. Vom 22. bis 29. Juli waren in der 300 Kilometer westlich von Wien gelegenen Stadt, die für ihre barocke Architektur und als Heimatstadt von Wolfgang Amadeus Mozart bekannt ist, rund 500 junge Menschen aus mehr als 25 Ländern zu Gast.

Das internationale Sommerlager des Malteserordens, das jedes Jahr in einem anderen Land stattfindet, jährte sich zum 34. Mal. Dank des Engagements des Freiwilligenkorps des Großprioriats Österreich des Malteserordens und eines großen Angebots an Aktivitäten verlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ebenso wie die Helferinnen und Helfer eine unvergessliche Woche.

Sie hatten die Gelegenheit, Dinge zu erleben, die ihnen während des Jahres nicht möglich sind, und die internationale Atmosphäre des Lagers zu genießen.

Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, der Statthalter des Großmeisters, besuchte das Lager in Begleitung von Großhospitalier Dominique de La Rochefoucauld-Montbel.

In einer Ansprache an die Teilnehmer drückte der Statthalter des Großmeisters seine Freude darüber aus, „an diesem wunderbaren Ort zu sein“. Nachdem er den österreichischen Behörden und dem Erzbischof von Salzburg seinen Dank ausgesprochen hatte, lobte er die Mitglieder und Freiwilligen des Malteserordens in Österreich, „die hart gearbeitet haben, um diese wunderbare Gelegenheit, Freude und Freundschaft zu erleben, wahr werden zu lassen“.

Seit den Anfängen des Sommerlagers vor mehr als 30 Jahren ist das Ziel dasselbe geblieben: jungen Menschen mit Behinderungen die Chance zu bieten, mit Gleichaltrigen zusammenzukommen und eine Woche lang Spaß zu haben und sich wohl zu fühlen. Die Familien sollen eine Pause erhalten, und der Gemeinschaftssinn soll ebenso gefördert werden wie der Austausch zwischen den Kulturen. Und die behinderten Jugendlichen lernen, persönliche Hürden zu überwinden.

Neben dem einmal jährlich stattfindenden internationalen Sommerlager organisieren viele Großpriorate, Assoziationen und Freiwilligenkorps des Malteserordens auch auf nationaler Ebene Sommerlager für Jugendliche mit Behinderungen.

 

34 internationales sommerlager des malteserordens fuer jugendliche mit behinderungen oesterreich

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | info@orderofmalta.int